Wissenswertes...

... über Hooge, Halligen, Volkertswarft und Halliglüüd

Angeln: Angeln ist grundsätzlich möglich. Auskunft beim Touristikbüro in „Uns Hallig Hus”.

Autos: Im Interesse aller, bitten wir Euch, Euer Fahrzeug möglichst nicht mit auf die Hallig zu bringen! Parkplätze findet Ihr in Schlüttsiel. Dort stehen auch Anhaänger für Euer Gepäck bereit.

Der Gepäck transport ist auf dem Ferienhof Volkertswarft im Preis inbegriffen
Gepäckanhänger am Fähranleger Schlüttsiel

Nur 2 Gehminuten entfernt von Volkertswarft könnt Ihr in der Nordsee baden.
Badespaß in der Nordsee mit Blick auf die Insel Amrum

 

Baden: Die unbewachten Badeplätze (siehe Hallig-Karte) sind von Volkertswarft gut zugänglich und teilweise mit Duschen, Bänken, Spielgerät sowie Toilettenwagen ausgestattet (saisonbedingt). Die günstigen Zeiten zum baden sind tideabhängig (siehe www.bsh.de oder „Buddelbreef“) und ändern sich täglich. Fragt einfach bei uns nach.



Bank: Eine Zahlstelle (kein Geldautomat - nur EC-Cash-Terminal) der Volks- und Raiffeisenbank Husum befindet sich auf der Backenswarft (Hus in Lee, Karola Diedrichsen, Tel. 04849-216).


Bücherei: Die Halligbücherei befindet sich in der Schule auf der Ockelützwarft. 

Auf Volkertswarft habt Ihr Rundumblick auf die ganze Hallig
Auch eine Bank :-) Aber zur Entspannung

Radfahren, Inlineskaten, Surfen, Kiten. Auch für Sport ist Hallig Hooge mit der salzhaltigen Luft bestens geeignet!
Mit dem Rad um die Hallig

Erste Hilfe: Die Gemeindepflegestation befindet sich auf der Hanswarft in „Uns Hallig Hus”, Tel. 04849-218 oder in Notfällen 0171–2850748. Sprechzeiten: Mo - Fr  10:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Fahrräder: Während der Saison gibt es einen Fahrradverleih am Fähranleger und einen ganzjährigen auf der Backenswarft. Tel.: 04849-224.

Fundbüro: Im Touristikbüro „Uns Hallig Hus” auf der Hanswarft, Tel. 04849–9100.


Gaststätten/Restaurants: Hallig Café “Zum blauen Pesel” (Backenswarft), Restaurant „Friesenpesel“ (Backenswarft); Café „Königspesel“ (Hanswarft); „T-Stube“ (Hanswarft); Café „Zum Seehund“ (Hanswarft); Bistro „Klabautermann“ (Hanswarft); Hotel-Restaurant „Frerk’s Buernhus“ (nebenan auf der Lorenzwarft, nur 5 Gehminuten entfernt).

Gottesdienst: Sonntags in der Halligkirche, 10:00 Uhr. Tel.: 04849/230

Handy-Empfang:
 Keine Sorge, bei uns habt Ihr Empfang!


Viele Gruppen der Volkertswarft besuchen die Hallig Kirche auf der Hooger Kirchwarft
Unsere Hallig Kirche

Handy Empfang und Wireless Lan - kein Problem auf dem Ferienhof Volkertswarft
W-Lan im Sonnenuntergang

Hunde: Bitte an der Leine führen.

Internet: Auf unserer Warft ist W-LAN Empfang möglich. Einfach das Notebook mitnehmen und lossurfen!


Kaufmann:
Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs gibts beim Halligkaufmann auf der Hanswarft. Landwirtschaftliche Produkte auf dem "Halligbauernhof" (Hanswarft) und Hofladen (Mitteltritt).


Kutschfahrten: Auskünfte bei uns oder auch beim Touristikbüro.


Landunter: Kommen im Normalfall nur zwischen Herbst und Frühjahr vor, wenn das Nordsee Wasser 1,5 Meter über das normale Tide-Hochwsser steigt. Dann gucken nur noch die Warften aus dem Wasser. Jede Menge Infos über Landunter bekommt ihr in unseren Hallig-Filmen "Springflut" und "H2oge"

Die Post kommt auf Hallig Hooge tideabhängig. Auf dem Ferienhof Volkertswarft haben wir unseren eigenen Postkasten.
Der Volkertswarter Postkasten


Schutzstation Wattenmeer / Wattenmeerhaus Hooge: Naturkundliches Infozentrum mit Ausstellung über das Halligleben, die Nordsee und den Lebensraum Wattenmeer, Wattwerkstatt und Gezeitenaquarium, Infos zu Natur und Umweltschutz sowie Nationalpark. (Tel. 04849-229). Je nach Anfrage und Bedarf kommt das Team der Schutzstation auch zu uns auf die Warft. Siehe auch „Aktivitäten“.

Ein unvergessliches naturerlbenis - Sturmflut auf Hallig Hooge
Landunter auf der Volkertswarft

Museen: Im Königspesel und dem Heimatmuseum (Hanswarft) sind u. a. die Kultur der Seefahrer des 18. Jahrhunderts, die alte friesische Wohnkultur und Wattfunde untergegangener Warften zu sehen.


Post: Briefmarken sind bei uns oder auch beim Postboten erhältlich. Ein Postkasten ist auf der Warft vorhanden.


Aquarien, Mikroskopieren, den Lebensraum watt erkunden. Gerne helfen wir Euch bei der Programmgestaltung auf Hallig Hooge und arbeiten dabei eng mit der Schutzstation Wattenmeer zusammen.
Was schwimmt den da?

Frühling auf Hallig Hooge - Überall erwacht das Leben. Lämmchen, Vogelküken, Kälber, Fohlen...
Hooge ist total Schaaaaaaaaaf :-)

Uns Hallig Hus”: Auf der Hanswarft. Hier finden Sie das Touristikbüro, das Fundbüro (Tel. 04849-9100), die Gemeindepflegestation (Tel. 04849-218) und den Veranstaltungssaal. Weiterhin öffentliche Toiletten und Duschen.

Veranstaltungen: Werden im regelmäßig erscheinenden Veranstaltungskalender, der „Hooger Buddelbreef” veröffentlicht (bei uns erhältlich). Siehe auch: www.hooge.de/veranstaltungen.


Wassersport: Segler, Kanuten und Surfer sind am tideabhängigen Hallig-Hafen (Schleuse) willkommen. Sanitäre Einrichtungen und Slipanlage sind vorhanden. Auskunft: Tel. 04849-247 oder 234. Siehe auch: www.hsc-hooge.de.

Wattwanderungen: Nur mit ortskundigem Führer!Termine werden während der Saison im wöchentlich erscheinenden „Buddelbreef“  bekannt gegeben. Gerne könnt Ihr mit uns (Leif & Swantje Boyens) Wattwanderungen zu einem Wunschtermin vereinbaren. 

Wattwanderungen starten direkt am Deichabgang Volkertswarft. Von dort aus könnt Ihr zur Sandinsel Japsand laufen.
Auf ins Watt!